Sofortiges Leistungsverlangen
Sofortiges Leistungsverlangen
Hausverwaltung in Karlsruhe zwischen Bruchsal und Rastatt
1. Sofortiges Leistungsverlangen

Der Auftraggeber verlangt ausdrücklich vom Makler, mit der Leistung zum Nachweis und/oder zum Vermitteln der Immobilie sofort zu beginnen.

2. Bestätigung

Der Auftraggeber bestätigt, dass der Makler ihm eine Belehrung über sein Widerrufsrecht und eine Muster Widerrufsbelehrung übermittelt hat. Ihm ist bekannt, dass die Widerrufsfrist nicht abgelaufen ist.

3. Wertersatz

Dem Auftraggeber ist bekannt, dass er dem Makler Wertersatz für die vor Ablauf der Widerrufsfrist ausdrücklich verlangte Leistung schuldet, welche bis zum einem Widerruf erbraucht wurde.  Sollte auf Grund des sofortigen Leistungsverlangen und damit Tätigkeitsaufnahme des Maklers trotz späterem Widerrufs ein Hauptvertrag (Kaufvertrag und/ oder Mietvertrag) zustande kommen, so schuldet der Auftraggeber die vereinbarte Provision (laut Exposé). Zahlbar an ImmoService Peter.

4. Verlust des Widerrufsrechts

Hat der Makler die Leistung auf Verlangen (z.B. Exposé Anforderung, Besichtigungstermin, Adresse des Objektes gegeben usw.) vor Ablauf der Widerspruchsfrist vollständig erbracht, verliert der Interessent sein Widerrufsrecht.

5. Nachweis

Für die angefragte Immobilie bestätigt der Auftraggeber, dass ihm diese vorher unbekannte Ankaufs- und/oder Anmietmöglichkeit von ImmoService Peter nachgewiesen wurde.
Das Exposé mit der Angabe zur Höhe der Provision hat der Auftraggeber erhalten (Internetportal oder Homepage, E-Mail)

6. Vergütung

Bei Ankauf oder Anmietung der Immobilie zahlt der Auftraggeber an ImmoService Peter für die von ihm erbrachte Leistung - unbeschadet vermittelnder Tätigkeit für den Verkäufer eine Provision laut Exposé.

7. Vertraulichkeit der Informationen

Die Informationen von ImmoService Peter zu Kauf- und/oder Mietangeboten sind vertraulich zu behandeln und dürfen nicht an Dritte weiter gegeben werden. Kommt es zum Ankauf- und/oder Anmietung der Immobilie durch eine vom Auftraggeber vertretene Person oder an eine Person, an welche der Auftraggeber die Information zur Kauf- und/oder Mietgelegenheit weiter gegeben hat, ist er gleichfalls zur Zahlung der vereinbarten Provision verpflichtet.
I M M O S E R V I C E   P E T E R
IMMOBILIEN UND HAUSVERWALTUNG SEIT 1984
Sie suchen eine Immobilie im Kreis Karlsruhe, dann fragen Sie uns.
Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an!  -   07247 | 9547696
0160 | 8064008